Startseite > Animuc, Conventions > Animuc 2012

Animuc 2012

Hallo miteinander ^^,

mit der Animuc hat auch (zumindest für mich) die diesjährige Con-Season gestartet. Und ich weis, es gab sicherlich schon die ein oder andere Con (z.B. LBM) aber da war ich ja auch nicht ;-P. Und OMG war das ein Wetter am vergangenen Wochenende. Nicht nur das es, selbst bei Sonnenschein, kalt war, NEIN, es musste auch noch regnen. Am Samstag ging es noch. Da hat es das ein oder andere mal nur getröpfelt, aber am Sonntag kam runter was nur runter kommen konnte und das über den ganzen Tag verteilt. Ihr könnt euch da sicherlich vorstellen wo alle waren … jop, im Gebäude. Das heißt leider auch, dass ich kaum Fotos gemacht habe. Ich verspreche aber an der nächsten Con wieder mehr zu machen ^^. Alle Bilder sind auf Animexx einsehbar.

Da geht auch gleich mal ein Dank an die liebe Zionora die mich mal wieder bei sich über das Wochenende über aufgenommen hat. DANKÖ! ^^ Und an sich an die ganze Gundam-Truppe. Hat wiedermal mega viel Spaß mit euch gemacht und freue mich jetzt schon auf das nächste mal mit euch🙂.

Habe dieses Jahr gerade einmal die Eröffnung miterlebt. Dazu gehörten ein interessantes Intro, so wie Informationen rund um die Con, eine kleine Einlage der Animuc-Crew und der Vorstellung der einzelnen Showgruppen. Alles in allem sehr gut gemacht. Das Thema der Con lautete „Der Don ruft zur Con“. Daher sahen die Eintrittskarten aus wie Spielkarten.

Ein Video gibt es leider dieses mal nicht, da meine alte Cam zu schlecht ist. Muss mir wohl eine neue besorgen, wenn ich weiter Con-Videos machen will >.< .

Meine Ausbeute für diese Con ist klein, aber fein ^^. Habe nun endlich ein neues Mouspad und bin auch sehr zufrieden damit. Ok, bei Gundam ist man ja schließlich immer zufrieden, oder etwa nicht?😉

Weiter habe ich mir eine neue Tasse gekauft und nein, diesmal hat es nichts mit Gundam zu tun, sondern mit Damen die sich ein Bad gönnen. Da musste ich zugreifen❤.

Und zu guter Letzt kam mir noch ein lustiger Manga in die Finger, Hell’s Kitchen. Im kurzen geht es um einen Jungen, der „ausversehen“ getötet wird und vom Boss der Hölle die Chance erhällt sich sein nächstes Leben selbst auszusuchen (Job, Umfeld, usw.). Bedingung ist, dass er 1000 Wesen als der Tod umbringt. Und es gibt sogar einen bayrischen Tod! (Was auch der Kaufgrund war xD).

Soviel einmal zu dieser Con. Es tut mir leid, dass ich nicht mehr dieses mal zu berichten habe, aber wie gesagt, das Wetter. Ich bin aber voller Zuversicht, dass es an den nächsten Cons besser wird (schlimmer kann es ja nicht mehr werden … hoffentlich). Damit komme ich auch shcon zum Schluss für diesen Eintrag. Ich wünsche euch was und man liest sich, bis zum nächsten mal😉

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: