Startseite > Cosplay, Gundam Heavy Arms > Heavy Arms Custom Builder-Blog Vol. 6

Heavy Arms Custom Builder-Blog Vol. 6

Servus miteinander,

lang ist es her das mal wieder was von mir kam, dafür schon mal ein riesen SORRY. Prüfungen sind schon seit geraumer Zeit rum und ich befinde mich grad mitten in meinen (recht kurzen) Semesterferien. In der Zeit habe ich natürlich schon einiges für mein Cos getan, nur vom Endprodukt sieht man leider immer noch nicht so viel. Aber was habe ich bisher getan? Als erstes habe ich einige Optimierungen an meinem Torso vornehmen müssen. Ich hatte mir nämlich sicherheitshalber mal einen aus Karton gemacht mit den entsprechenden Maßen und musste feststellen, dass er nicht ganz passte. Da hieß es nochmal ran mit dem Lineal und raus kam die neue Version.

So soll er also später mal aussehen, bzw. muss er schier gar, da ich schon, bis auf die Klappen für die Gattlings, alles ausgeschnitten habe. Was man hier natürlich nicht sieht sind die Gattlings im Torso und die Befestigung des Lendenschutzes, aber da bin ich auch schon drauf und dran was zusammen zu basteln😉.  Hier ist mal ein Bild vom Prototypen neben meinem Torso von Gundam OO:

Des weiteren habe ich von meinen CATIA-Entwürfen die Maße genommen, dann Vorlagen erstellt und schlussendlich die fertigen Teile aus meiner Hartschaumstoffmatte geschnitten. Ich kann euch sagen, dass zieht sich ganz schön hin ~.~. Kann vllt. auch daran liegen, dass ich mehr aufs Detail achte als noch bei meinem anderen Gundam Cos. Allein ein Fuß hat zwischen 30 und 40 Teile. Die genaue Zahl kann ich noch gar nicht sagen, da ich momentan die Vorlagen dafür vermesse.

Und so ziehen die Tage nur so an einem vorbei ^^. Überall in meinem Zimmer liegen nun Vorlagen und fertige Einzelteile herum. Und es wird in der nächsten Zeit auch nicht besser werden. Am WE werde ich auch die nötige Lackfolie bestellen, damit ich noch vor Ende der Semesterferien anfangen kann einzelne Teile fertig zu stellen. Gerade der Helm hat es mir richtig angetan, da bis auf das Visier und die Antennen alles fertig ist.

Das war es dann auch mal wieder fürs Erste. Den nächsten B-Blog wird es wieder geben, sobald ich mehr habe als nur Einzelteile … was hoffentlich sehr bald sein wird ^^. Und mit den gemachten Bildern zu meinem Arbeitsplatz verabschiede ich mich:

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: